Warenangebot

Biova Indische Sonnenflocken
100g Packung

Ein Fingersalz aus Indien – außergewöhnlich mild. Unsere Indischen Sonnenflocken werden in einer Meerwassersaline im Nordosten Indiens ausschließlich in reiner Handarbeit gewonnen. Die Sonnenflocken sind ein echtes Fleur de Sel. An heißen und windigen Tagen entstehen durch die Verdunstung des Meerwassers an der Wasseroberfläche kleine Salzblumen, einer feinen Eisschicht ähnelnd. Diese werden von Hand mit einer Holzkelle abgeschöpft. Damit aus einem feuchten Fleur de Sel unsere schneeweißen Sonnenflocken werden können, wird das frisch geerntete Salz durch die Einwirkung der Sonne unter Glasscheiben getrocknet. Durch den Trocknungsvorgang verändert sich die Struktur des Salzes, aus dem feuchten Fleur de Sel werden wunderschöne Salzplättchen, ähnlich den Murray River Salz. Seinen außergewöhnlich milden Geschmack erhalten die Sonnenflocken durch seine Anteile an Calcium und Magnesium. Auf Grund der besonderen Struktur wird dieses Fleur de Sel nur selten zum kochen verwendet, sondern in erster Linie als Tischsalz zum „Finish“.

Inhaltsstoffe: 96,5% NaCl., 1,3% So4, 4310 mg/kg S, 0,43% Ca, 0,082% Mg, 0,044% K

 


 

Biova Kalahari Wüstensalz Granulat
200g Packung

Quellwassersalz aus der Kalahari Wüste im südlichen Afrika. Geeignet für die Salzmühle. Das Biova Kalahari Wüstensalz ist ein außergewöhnliches Produkt: Es wird in der Kalahari Wüste im südlichen Afrika aus einem natürlichen Salzsee gewonnen, in der Sonne getrocknet und danach verpackt. Das Gebiet war immer unbesiedelt und ist nicht industriell genutzt worden. Somit ist das Biova Kalahari Wüstensalz ein Gourmet Salz völlig frei von irgendwelchen negativen Umwelteinflüssen. Das grobkörnige Salz ist der Originalzustand des Salzes, es wird bei Bedarf mit Hilfe einer Edelstahlmühle zu mittelgrobem und feinem Salz gemahlen. Es werden keine weiteren künstlichen oder sonstige Stoffe zugefügt. Qualitätsmerkmale dieses Salzes:

  • Sonnengetrocknet
  • Per Hand gewonnen
  • Reines Natursalz ohne Zusätze
  • Über 280 Mio. Jahre alt
  • Enthält viele Mineralien und Spurenelemente

Dieses Salz ist trotz der guten Qualität zu einem vernünftigen Preis erhältlich. Spitzenköche schwören auf diese naturreine Wüstensalz! Ausgezeichnet vom International Quality & Taste Institut in Brüssel!

Inhaltsstoffe: über 97,5% NaCl, 0,06% Ca, unter 0,05% Mg, 0,07% SO4, 0,1mg/kg Jod, 2,38ppm/kg Zink, 3500mg/kg KaliumFeuchtigkeit: 0,04%

 


Biova Kala Namak Salz
200g packung

Das Kala Namak oder Schwarzsalz verleiht den Speisen einen schwefeligen Geschmack. Dieser ist in Indien vor allem bei Obstsalaten, Chutneys, Chaats oder bei dem beliebten Raitas gewünscht. Besonders empfehlenswert ist das Indische Gewürz-Salz zu Gemüse und exotischen Früchten, aber auch zu Fisch. Auch Fruchtsaftgetränken oder Longdrinks gibt das Salz einen außergewöhnlichen Geschmack. Das Kristallsalz wird auf rund 900 Grad erhitzt und ca. 36-48 Stunden unter diesen Temperaturen gekocht und ständig gerührt. Dadurch wird das enthaltene Natrium teilweise in Schwefelwasserstoff umgewandelt, welcher dem Kala-Namak seinen unverwechselbaren Geschmack und das ganz besondere Aroma nach gekochten Eiern gibt.
Bei Veganern wird das Schwarzsalz vor allem bei Tisch wegen seines eierähnlichen Geschmackes geschätzt.
Besonderheit: Auffällige rote bis schwarze Farbe
Geschmack: Mildes, natürliches Salz. Schmeckt leicht nach gekochten Eiern.
Gerichte: Vorwiegend indische / orientalische Gerichte

Inhaltsstoffe: mind. 95,4% NaCl, >0,11%Ca, >0,05%Mg, >1,8% So4, S 5,85%

 


Karpatensalz
200g Packung

Die Karpaten, geformt wie ein mit 1.300Km Länge nach Westen offenen Bogen, bilden neben den Alpen das bestimmende Gebirgssystem Europas. Eingebettet unter mächtigen Gesteinsmassen befinden sich tief in der Erde gewaltige Salzlagerstätten, die 200 Millionen Jahre alten Überbleibsel eines Urmeeres. Von allen Umwelteinflüssen geschützt, kann hier in einem Salzwerk im Norden Rumäniens ein feinstes Speisesalz gefördert werden. Die reine Qualität des Karpatensalzes bedarf keinerlei Reinigungs- und Raffinationsprozesse, so kann es als völlig unbehandeltes Gourmetsalz angeboten werden. Dank seines mild-salzigen Geschmacks eignet sich das Karpatensalz vor allem für Suppen, Saucen, helle Fleischsorten und Gemüse.

 


 

Biova Kristallsalz aus Pakistan
200g packung

Ein rose-rotes Steinsalz – Kristallsalz von aromatischem Geschmack und feiner Würze. Biova importiert sein Kristallsalz aus Pakistan, genauer gesagt aus der Salt Range. Die Weiterverarbeitung wird im modernen Kharachi von unserem Lieferanten welcher ISO 9001 & HACCP zertifiziert ist durchgeführt.In Pakistan gibt es über 100 salzverarbeitende Firmen, aber nur eine Firma, nämlich unser Lieferant der ISO und HACCP zertifiziert ist. Dadurch ist er nicht der günstigste aber dafür der Beste! Das hat uns die Wahl unseres Lieferanten leicht gemacht.Wir bieten Ihnen unser Kristallsalz in der Farbe rötlich als Brocken 2-5 cm, Granulat 2-5 mm oder als Feinstreu an.

  • Herkunft: Salt Range, Pakistan Geschmack: sehr intensiv, salziger Geschmack
  • Gerichte: Geeignet für alle Alltagsgerichte
  • Salzart: Rose-Rotes feines Salz – streufähig

Inhaltsstoffe: über 97,5 % NaCl, 0,06 % Ca, unter 0,05 % Mg, 0,07 % SO4, 0,1 mg Jod, 2,38 ppm Zink, 3500 mg Kalium

Wie alle Biova-Salze ist auch dieses Salz naturbelassen. Es werden grundsätzlich keinerlei Zusatz- und Hilfsstoffe verwendet. Alle feinen Salze sind grundsätzlich frei von Rieselhilfen.

 


 

Biova Gourmetsalz Quellwassersalz aus Portugal
200g Packung

Eines der besten Salze dieser Erde stammt aus den Quellen Portugals – gefördert und verarbeitet in Handarbeit am Rio Major. Ein sehr reines, hochenergetisches Quellwassersalz. Dieses Salz gehört zu den besten Salzen dieser Erde. Es wird aufwendig getestet und trotzdem machen wir ständig die Erfahrung, daß neue Kunden erstmal selber testen oder testen lassen. Der Grund hierfür liegt in der mangelnden Ethik so mancher Salzhändler, die den Markt in Verruf gebracht und den Verbraucher verunsichert haben. Wir kaufen dieses Salz von einem kleinen Salzbauern in Rio Major, das Salz wird per Hand nachgesiebt und fremdstoffe per Hand ausgelesen! Also kein Massenbetrieb, es werden lediglich 12t pro Jahr von unserem Lieferanten produziert! Die Saline liegt auf einem länglichen Salzdiapir (Salzstock) am Südende der 33 km langen Störungszone von Porto de Mos-Rio Maior, an der das Salz aufgedrungen ist. Bei der erfolglosen Suche nach Erdöl und Erdgas in den 50 iger Jahren sind bis zu 2000 m aufgestautes Salz durchbohrt worden. In den Marinhas do Sal steht der Salzstock direkt unter der Oberfläche an und das Tal ist durch Ablaugung des Salzes während der Jahrtausende als „Subrosionssenke“ entstanden. Reines Steinsalz ist unter der Saline in einer Tiefe von 75 m erbohrt worden. Gewonnen wird das traditionsreiche Quellsalz nach wie vor nach alter Weise in Handarbeit. Kaum eine andere Methode brachte bisher reineres und hochwertigeres Salz zutage als der traditionelle handwerkliche Abbau. Denn nur mit diesem schonenden Abbauverfahren bleibt dem Salz die reine, kristalline Form erhalten. Um das Salz zu trocknen wird es pyramidenförmig auf hölzerne Podeste geschaufelt. Das so produzierte Salz unterliegt natürlich einer strengen staatlichen Kontrolle.

Biova Andaliman Pfeffer
20g packung

Diese Pfefferspezialität, die ganzjährig ihre Früchte trägt, kommt aus dem nördlichen Regionen Sumatras / Indonesien. Haupterntezeit ist im März. Wild wachsend und nicht kultivierbar, handelt es sich hier um eine sehr seltene Pflanze, die noch am ehesten an den Szechuan mit einem Hauch Kubeben-Pfeffer erinnert. Handverlesen im Urwald geerntet, werden die Ranken in der Indonesischen Sonne in Schilfkörben getrocknet, wo der Andaliman fast 90% seines Gewichtes verliert. Der Andaliman-Pfeffer überrascht mit einer leicht prickelnden und betäubenden, sehr intensiven Zitrus-Note. Der Speichelfluss wird durch dieses Gewürz stark angeregt, so dass alle Speisen dadurch intensiver wahrgenommen werden. In extravaganten Würzmischungen, zu Fisch, Meeresfrüchten oder Geflügel ein wahrer Hochgenuss. In Currys, Salsas oder Schmorgerichten wird der Andaliman auch gerne als ganze Ranke mitgekocht. Besonderheit: Sehr rar, nicht kultivierber, 100%iger Wildwuchs Geschmack: Intensive Zitrusnote, dezente Schärfe, leicht Betäubend Gerichte: Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel, Asiaküche, Currys, Schmorgerichte, Salate.

 


 

Biova Bunter Pfeffer
80g Packung

Schwarze, weiße, grüne und rosa Beeren.

Geschmack: scharf, würzig, fruchtig, frisch Gerichte: Steaks, Salate, Pasta, Soßen

 

 

 

 

 


 

Biova Grüner Malabar-Pfeffer
50g Packung

Grüner Malabar-Pfeffer aus Kerala/Indien.
Der grüne Pfeffer stammt aus dem Hochland nahe der Malabarküste in Indien, wo er von Hand unreif geerntet wird. Er hat ein frisches Aroma und eine angenehme Schärfe. Grüner Pfeffer frisch vermahlen würzt Schwein, Huhn, Meeresfrüchte, Fisch oder Kalbfleisch. In einer echten französischen Pfeffersoße ist er ein Muss. Dezent mit gemahlenem grünen Malabar-Pfeffer aromatisierte frischen Erdbeeren oder eine reife Mango – ein wahrhaft außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

 

 


 

Biova Rosa Pfefferbeeren
50g Packung

Besonderheit: intensiv rosafarbene Beeren
Geschmack: fruchtige leichte Süße, leicht prickelnd, leicht bitter, kaum Schärfe
Gerichte: Soßen, Gemüsecremesuppen, Desserts, Fischgerichte, helle Fleischsorten

 

 

 

 


 

Biova Gourmet Tellicherry Pfeffer (schwarzer Pfeffer)
80g Packung

Besonders große schwarze Pfefferkörner, allerbester Qualität TGSEB – ausgewählt per Hand.

TGSEB = Tellicherry Garbled Special Extra Bold – steht für besonders sorgfältige Hand-Selektierung der dicksten und schönsten Pfefferbeeren nach der Trocknung. Diese edle Pfeffer-Rarität kommt aus dem Periyar-Naturschutzgebiet im indischen Bundesstaat Kerala an der Malabarküste und verdankt seinen Namen der Hafenstadt Tellicherry (Thalassery). Bei schwarzem Pfeffer werden die Früchte unreif, jedoch knapp vor der Vollreife geerntet und danach bei mäßiger Temperatur getrocknet. Bei günstigen Sorten werden oftmals noch unreife rote Beeren geerntet und schließlich bei Raumtemperatur gelagert oder einfach übrgekocht. Durch beide Prozeduren färben sich die Beeren durch Fermentation ebenfalls schwarz, allerdings haben diese Pfefferfrüchte bei weitem nicht das Aroma einer fast vollreif geernteten Frucht. Die hier angebotenen Früchte werden ausschließlich kurz vor der Vollreife geerntet. Der Geschmack der fast vollreif geernteten Pfefferbeeren ist besonders aromatisch und etwas schärfer als gewöhnlicher schwarzer Pfeffer. Von dieser Qualität werden jährlich nur geringe Mengen der besten Ernten zu Tellicherry-Pfeffer verarbeitet. Die Farbe ist eher rotbraun als schwarz, was der längeren Reife der Beeren zum Zeitpunkt der Ernte zu verdanken ist. Deshalb wird er auch gerne als Spätlese-Pfeffer bezeichnet. Tellicherry-Pfeffers ist intensiver, wärmer und nussiger im Geschmack als der gewöhnliche schwarze Pfeffer. Der Geruch erinnert ein wenig an Tee oder Sandelholz.Verwenden Sie den Tellicherry nur in der Mühle, stes frisch gemahlen und sehr sparsam. Er passt zu allen Fleischsorten, kann auch als Universal-Pfeffer verwendet werden.

Besonderheiten: besonders dicke, braune Pfefferbeeren
Geschmack: vollmundiger Geschmack, fruchtige intensive Schärfe
Gerichte: alle Fleischsorten